Pop + Swing im Chor:

Singen zusammen mit netten Leuten macht riesig Spaß!

Herzlich willkommen auf unserer Homepage!
Kommen Sie einfach mal vorbei und singen Sie bei uns mit. Wir freuen uns!

Geänderte Chorprobentermine

mit Beachtung der Hygieneregeln!

 
Freitags (außer Schulferien) im Bürgersaal Musberg  
Männer: 18.00 Uhr - 18.30 Uhr  
  10 Minuten Pause  
Mezzo: 18.40 Uhr - 19.10 Uhr  
  15 Minuten Pause  
Sopran: 19.25 Uhr - 19.55 Uhr  
  10 Minuten Pause  
Alt: 20.05 Uhr - 20.35 Uhr  

Aktuelles

Wir sind das SwingTeamLE. Wir stellen hier unsere Mitglieder vor: Hanne Schnaible

Hanne Schnaible singt seit ca. drei Jahren mit Begeisterung bei uns im Sopran. Sie beteiligt sich rege am Vereinsleben. Sie macht viele gute Vorschläge, ist immer am Start, wenn irgendwo Hilfe benötigt wird. Hanne stellt schon mal ihre Wohnung für Bastelarbeiten zur Verfügung und hat damit maßgeblich zum Bühnenbild unseres Chor-Konzerts im Frühjahr 2019 beigetragen. Dank ihrer Initiative konnten wir jetzt in der Corona-Zeit bei ihr im Garten unsere erste Chorprobe im Freien abhalten. Wir freuen uns, eine so engagierte Sängerin in unserer Mitte zu haben.

 

Sie selbst sagt über ihr Engagement im Chor:
Ich habe schon immer gerne gesungen und

stamme auch aus einer sangesfreudigen Familie.

Im Herbst 2017 nach einem Chorkonzert
hatte sich bei mir der starke Wunsch gezeigt,

auch in einem Chor zu singen, möglichst wohnortnah.

So bin ich zum SwingTeamLE gestoßen und schnell

war klar, dass ich bleiben werde, Liedauswahl und

eine tolle Chorleiterin hatten mich überzeugt.

 

25.09.2020

Wir sind das SwingTeamLE. Wir stellen hier unsere Mitglieder vor: Jochen Vogel

Unser Ehrenmitglied Jochen Vogel singt seit über 54 Jahren bei uns im Bass, zuerst natürlich im Liederkranz und seit Gründung  des SwingTeamLE in beiden Chören. Jochen hatte über 34 Jahre Ämter in der Vorstandschaft inne, etwa als Presse- und Vergnügungswart, als Schriftführer und von 1986-1993 war er 1. Vorsitzender. Für dieses außergewöhnlich lange Engagement hat er mehrere Auszeichnungen erhalten, unter anderem die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg. Zusätzlich war er auch noch 22 Jahre Vizedirigent.

 

Er hat sich also große Verdienste um den Verein erworben, die man nicht genug würdigen kann. In seiner freundlichen, unaufgeregten Art ist er immer noch ein wertvoller Ratgeber für uns, außerdem ist er ein sehr sicherer Sänger. Wir hoffen, dass er noch lange bei uns weitersingen möchte.

 

Er selbst sagt über sein Engagement im Chor:

Nach vielen Jahren im Stammchor war es für mich

eine Herausforderung auch die Chorliteratur der

"Jungen Chöre" kennenzulernen. Es macht sehr

viel Spaß im SwingTeamLE mitzusingen.

 

18.09.2020

Wir sind das SwingTeamLE. Wir stellen hier unsere Mitglieder vor: Inge Haug

Inge Haug kommt aus der Nähe von Freiburg, ihre Familie betreibt am Tuniberg einen Winzer- und Pferdehof. Wie wir wissen gibt es „Badische und Unsymbadische“. Inge gehört ganz eindeutig zur ersten Kategorie, denn mit ihrer fröhlichen und unkomplizierten Art ist sie immer zur Stelle, wenn es irgendwo klemmt. Sie hat sich als wahrer Tausendsassa erwiesen, es gibt eigentlich nichts, was sie nicht anpackt. Inge kocht, bäckt und bastelt gern, sie hilft bei der Organisation, übernimmt Kassen- und Küchendienste und engagiert sich im Ausschuss. Sie singt erst seit ca. drei Jahren bei uns im Sopran, aber sie ist aus dem Chor nicht mehr wegzudenken.


Sie selbst sagt über ihr Engagement im Chor:
Das Singen ist für mich ein Ausgleich zum Alltag,

es macht mir Freude, Lieder zu lernen und mich
an den Fortschritten nach jeder Chorprobe zu erfreuen.
Besonders angetan bin ich auch vom Klavierspiel

unserer Chorleiterin, man fühlt sich wie im Konzert.

 

11.09.2020

Chorproben im Freien

Nach einigen Online-Chorproben hatten wir im Juli so viel Glück mit dem Wetter, dass wir vier Chorproben im Freien veranstalten konnten, natürlich immer mit genügend Abstand und Hygienekonzept. Für die erste Probe durften wir den Garten unserer Sängerin Hanne Schnaible nutzen. An dieser Stelle auch ein herzliches Dankeschön für das Verständnis ihrer Nachbarn! Die folgenden drei Proben konnten auf dem Balkon des Bürgersaals stattfinden, den wir von unserem Vereinszimmer aus betreten können. Obwohl die Bedingungen im Freien für das Singen nicht optimal sind, haben wir uns sehr gefreut endlich wieder gemeinsam zu singen zu können.

 

Eigentlich wollten wir dieses Jahr das 20. Apfel- und Mostfest feiern, wie in den letzten Jahren schon mit der tatkräftigen Unterstützung der Siebenmühlental-Hexen. Wir bedauern sehr, dass es dieses Jahr nicht stattfinden kann. Doch die Freude wird umso größer sein, wenn wir den Bürgersaal wieder wunderschön schmücken und zusammen mit unseren Gästen feiern können.

 

Wir wünschen allen unseren aktiven und passiven Mitgliedern und unseren Freund*innen einen schönen Sommer.

Wir sind das SwingTeamLE. Wir stellen hier unsere Mitglieder vor: Renate Weber

Unsere Wirtschaftsführerin Renate Weber können wir dieses Jahr noch für 50 Jahre aktives Singen ehren. Sie ist unermüdlich im Einsatz und sorgt für unser leibliches Wohl und das unserer Gäste. Es ist ihre Aufgabe Speisen und Getränke für unsere Veranstaltungen zu bestellen und alles abzurechnen. Sie übernimmt gerne den Kassendienst und kümmert sich mit Charme und Humor um unsere Gäste. Seit Jahren engagiert sie sich außerdem im Ausschuss. Renate hat eine eiserne Konstitution und sie geht mit der Zeit: Smartphone und Fitnessstudio sind keine Fremdwörter für sie. Das musikalische Talent hat sie von ihrem Vater geerbt.

 

Sie selbst sagt über ihr Engagement im Chor:

Ich bin in einer Sängerfamilie aufgewachsen. Mein Vater hat viele Jahre im Chor der Staatsoper in Stuttgart gesungen. Mein Bruder war Mitglied in einem großen Männerchor und ich habe ebenfalls viel Freude am Singen. Obwohl es eine große Umstellung für mich war vom Liedgut des Stammchors zu den häufig englischsprachigen Popsongs des SwingTeamLE habe ich immer noch viel Spaß an der Gemeinschaft und den wöchentlichen Chorproben.

 

24.07.2020

Wir sind das SwingTeamLE. Wir stellen hier unsere Mitglieder vor: Sabine Hanel

Unsere Vizechorleiterin Sabine Hanel singt von Beginn an bei uns im SwingTeamLE im Alt. Sie ist eine sehr sichere Sängerin und eine wichtige Stütze in dieser Stimme. Gerne übernimmt sie auch Solos wie in „Hello“ von Adele.

 

Wenn unsere Chorleiterin verhindert ist, wird sie häufig von Sabine und Dinah in den Proben vertreten. Meist probt Sabine dann mit unseren Männern separat, wovon die Herren sehr profitieren.

 

Mit ihrer ausgleichenden Art und ihrem heiteren Wesen sorgt sie für gute Stimmung in unserem Chor und wir sind froh, dass sie neben ihren Aufgaben als Lehrerin an der Schönbuchschule in Leinfelden, als Mutter von zwei Söhnen und ihrem Engagement als stellv. Abteilungsleiterin der Tischtennisabteilung des TSV Waldenbuch auch noch Zeit für das SwingTeamLE findet.

 

Sie selbst sagt über ihr Engagement im Chor:
Seit 19 Jahren singe ich nun im SwingTeamLE.
Singen ist für mich und meine Seele einfach
Balsam und lässt jeglichen Stress des Alltags vergessen.
Im SwingTeamLE darf ich genau das jede Woche aufs
Neue erleben, was nicht nur am gemeinsamen Musizieren
liegt, sondern auch an der tollen Gemeinschaft,
die ich dort erlebe. Wenn der Chor ab und zu unter
meiner Leitung singt, spüre ich diesen Zusammenhalt
besonders stark!
Es tut einfach gut.
Vielen Dank für diesen Elan und die innere Zufriedenheit,
die ich jede Woche aus unseren Chorproben mit nach Hause
nehmen darf.

 

10.07.2020

Wir sind das SwingTeamLE. Wir stellen hier unsere Mitglieder vor: Dinah Klein

Dinah Klein ist mit ihrer schönen Sopranstimme eine unserer Solistinnen. Sie singt unter anderem den Solopart in „The Shoop Shoop Song“ oder bei unserer Matinee im November sang sie „Dream a little Dream of Me“. Dinah erreicht die höchsten Töne bei uns im Chor und hat sich trotzdem bereit erklärt, im Mezzosopran zu singen, als wir in dieser Stimme zeitweise zu wenig Sängerinnen hatten, da sie sehr musikalisch ist und vom Blatt singen kann.

 

Falls unsere Chorleiterin mal verhindert ist, springt Dinah zusammen mit unserer Vizedirigentin Sabine Hanel ein und probt mit uns. Sie kennt unsere Schwachstellen und übt sie dann so lange mit uns, bis wir uns sicher fühlen. Das macht sie wirklich sehr gut. Wir freuen uns, dass wir so eine tolle Sängerin bei uns im SwingTeamLE haben.


Sie selbst sagt über ihr Engagement im Chor:

Für mich ist Singen ein Ausdruck meiner Seele.

Ich liebe es einerseits, mich inmitten eines mehrstimmigen

Klangs zu spüren, andererseits aber auch, in die

Solostücke meine ganz persönlichen Empfindungen

zu legen. Im SwingTeamLE darf ich beides ausleben,

daher ist der Freitagabend mein wichtigster Termin in der Woche!

 

Andrea Niklas-Paul, 03.07.2020

Unsere erste Online-Chorprobe

Letzten Freitag hatten wir unsere erste Online-Chorprobe. Wir hatten im Ausschuss schon mit zwei Video-Konferenzen Erfahrungen gesammelt. Die Reaktionen waren am Ende gemischt. Zum einen kommt es auf die Erwartungen an und zum anderen hängt es von den technischen Bedingungen ab, die man zur Verfügung hat und die in Musberg an vielen Stellen wohl besser sein könnten. Nicht alle können sich mit den technischen Möglichkeiten anfreunden, aber für einige bedeutet es eine Erleichterung und Bereicherung, dass man sich mal wieder sehen und austauschen kann, auch wenn man nicht wirklich „gemeinsam“ singen kann. Jede/r singt für sich alleine, aber auch das ist besser, als gar nicht zu singen, denn es tut einfach gut. Ich war am Ende positiv überrascht, es hat insgesamt besser funktioniert, als ich erwartet hatte und unsere Chorleiterin Uljana hat die Aufgabe, die für sie ebenfalls neu war, gut gemeistert.

 

Andrea Niklas-Paul, 05.06.2020

Wir sind das SwingTeamLE. Wir stellen hier unsere Mitglieder vor: Petra Mathews

Petra Mathews (und nein, ihr Name wird nicht englisch ausgesprochen :)) ist von Anfang an dabei. Sie versäumt selten eine Chorprobe und singt begeistert im Sopran. Petra hat vor über zwei Jahren das Amt als Notenwartin übernommen, eine Aufgabe, die Ordnungssinn und eine gewisse Nervenstärke voraussetzt, denn es ist ihr erklärtes Ziel am Ende des Jahres alle Noten wieder einzusammeln, die nicht mehr gebraucht werden. Sie behält den Überblick und führt die Liste, wer an den Chorproben teilgenommen hat. Seit einigen Jahren engagiert sie sich als Ausschussmitglied und passt unter anderem mit auf, dass die Finanzen nicht aus dem Ruder laufen. Auf Petra ist Verlass, wir können immer auf sie zählen.

 

Sie selbst sagt über ihr Engagement im Chor:
Mir gefällt die Gemeinschaft im Chor und
wenn wir zusammen ein neues Lied erfolgreich
erarbeitet haben, setzt es Glücksgefühle
frei. Singen ist Balsam für meine Seele.

 

29.05.2020

Wir sind das SwingTeamLE. Wir stellen hier unsere Chorleiterin vor: Uljana Lauterbach

Unsere Chorleiterin Uljana Lauterbach stammt aus Odessa (Ukraine), wo sie Musik studiert und ihren Magister in Chorleitung gemacht hat. Seit 2001 lebt sie in Stuttgart. Ihre Chorleiter-Premiere hatte sie 2003 in Burgstall bei Backnang. Inzwischen leitet sie fünf Chöre. Seit sie selbst jahrelang Gesangsunterricht genommen hat, legt sie noch mehr Wert auf eine gute Stimmbildung und den richtigen Umgang mit Stimme, Atem und Resonanzkörper. In den Chorproben haben wir immer sehr viel Spaß mit ihr.

 

Seit unserer Zwangspause wegen der Corona- Pandemie schickt sie uns regelmäßig die einzelnen Stimmen für unsere Lieder per WhatsApp. Aktuell proben wir mit ihrer Unterstützung „Ein Lied kann eine Brücke sein“ von Joy Fleming.

 

Sie selbst sagt über ihr Engagement im Chor:

Für mich bedeutet die Chorarbeit eine ganz
besondere Art zusammen mit den mir anvertrauten
Menschen in eine Welt positiver Energie einzutauchen

und dabei etwas Unvergessliches zu erleben:

Einen Hauch der Vollkommenheit von Körper, Geist und Seele.

 

22.05.2020

Wir sind das SwingTeamLE. Wir stellen hier unsere Mitglieder vor: Elena Gravert

Elena Gravert stammt aus Taschkent, der Hauptstadt von Usbekistan, und hat in Hamburg Diplom- Wirtschaftsingenieurwesen studiert. Elena kam vor drei Jahren ohne Notenkenntnisse zu uns in den Chor, sie war jedoch mit ihrer schnellen Auffassungsgabe von Anfang an eine sehr sichere Sängerin bei uns im Sopran und sie hat sich mit ihrer sympathischen Art sehr schnell im SwingTeamLE integriert. Ende letzten Jahres haben wir gezittert, weil sie mit ihrer Familie 40 km von LE weggezogen ist und wir hatten nicht zu hoffen gewagt, dass sie uns als Sängerin erhalten bleibt, aber es gefällt ihr so gut bei uns, dass sie den Weg auf sich nimmt. Elena kann als berufstätige Mutter leider nicht an jeder Probe teilnehmen, aber sie übt Zuhause und bei den Konzerten ist sie auf den Punkt vorbereitet. 

 

Sie selbst sagt über ihr Engagement im Chor:

Als ich zu meiner ersten Chorprobe kam,

waren erst wenige Monate nach unserem

Umzug aus Hamburg vergangen.

Alles war noch neu und fremd für uns:

Die hügelige Landschaft, Menschen, der Dialekt.

Ich wurde aber so herzlich empfangen,

dass ich mich gleich wie zu Hause fühlte.

 

15.05.2020

Wir singen im Homeoffice

Wir machen weiter. Jede/r für sich Zuhause. Nichts ist vergleichbar mit dem Gemeinschaftserlebnis Singen, aber es ist besser als es gar nicht zu tun. Auch wenn man allein für sich singt, merkt man, wie sich die Stimmung hebt und wie befreiend es wirkt. Begonnen haben wir mit dem Kanon „Evening Rise“. Es geht weiter mit einem Lied, das für uns alle neu ist: „We’ll meet again“. Ein Swingtitel, der sehr gut zu der derzeitigen Situation passt, denn im Text heißt es:
„Wir werden uns wieder treffen. Ich weiß nicht wo. (Doch, im Bürgersaal Musberg:)). Ich weiß nicht, wann. Aber ich weiß, dass wir uns irgendwann an einem sonnigen Tag
wiedersehen werden. ...“

Der Vorschlag für den Song kommt übrigens von unserer Sängerin Karin Stern und sie hat die Noten dafür gespendet. Das ist echt super! Dafür bedanken wir uns bei Karin ganz herzlich. Unsere Dirigentin Uljana Lauterbach schickt uns die verschiedenen Stimmen per WhatsApp und wir versenden die Aufnahmen zusätzlich per E-Mail, so haben alle die Möglichkeit, ihre Stimme Zuhause einzuüben und die Freude wird groß sein, wenn wir das Lied zum ersten Mal wieder gemeinsam singen können.


Wir grüßen herzlich unsere passiven Mitglieder und wünschen Euch/Ihnen alles Gute.

 

08.05.2020

Wir sind das SwingTeamLE. Wir stellen hier unsere Mitglieder vor: Klaus Seidel

Klaus Seidel ist schon über 31 Jahre Mitglied im Liederkranz Musberg und er gehörte zu den Gründungsmitgliedern des SwingTeamLE. Er ist ein guter, sicherer Sänger im Tenor, aber er kann aber auch mal im Bass mitsingen, wenn es brennt. Klaus ist also sehr wandlungsfähig und bringt auch das nötige Selbstbewusstsein mit, um mal einen Solopart zu singen.

 

Er ist selbstständig und obwohl er sich altershalber zur Ruhe setzen könnte, arbeitet er immer noch aktiv in der Firma mit. Außerdem ist er Mitglied im Fotoclub Leinfelden-Echterdingen und engagiert sich im Albverein in der Ortsgruppe Leinfelden- Musberg. Bei unseren Veranstaltungen fotografiert er und macht auch Tonaufnahmen von unserem Chor, die er dann für unsere Sänger*innen auf CD brennt. Last but not least druckt er unsere Plakate und Flyer und spendet sie dem Verein. Dafür sind wir Klaus sehr dankbar.

 

Er selbst sagt über sein Engagement im Chor:
"31 Jahre Liederkranz Musberg sind 31 Jahre
von denen ich keines missen möchte. Singen
in diesem tollen Chor ist für mich Bestandteil
meines Lebens geworden."

 

30.04.2020

Absage Workshop mit Patrick Bach am Sonntag, 26.04.2020

Liebe Chorsänger*Innen,

 

der am Sonntag, 26.04.2020, geplante Chor-Workshop mit Patrick Bach im Bürgersaal Musberg ist abgesagt. Es wird ein neuer Termin gesucht.

 

Grüße
Andrea Niklas-Paul

Wir sind das SwingTeamLE. Wir stellen hier unsere Mitglieder vor: Ute Renner

Ute Renner ist schon 1972 im zarten Alter von 16 Jahren Mitglied im Liederkranz Musberg geworden und konnte bereits 2012 für 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft geehrt werden. Ihre Mutter Emilie Wolfarth gehörte zu den Gründungsmitgliedern des Frauenchors und des gemischten Chors.

 

Ute erzählt noch heute begeistert von der New York-Reise des Schwäbischen Chorverbandes, die vier Mitglieder des Liederkranzes im Jahr 1973 unternahmen und bei der die Sänger*Innen unter anderem ein Gospel-Konzert in Harlem besuchten.

 

Schon damals hat sie sich ab 1978 immerhin 17 Jahre lang als Wirtschaftskassier engagiert.


Aber sie war auch immer zu einem Spaß bereit: Im Vereinszimmer hängt immer noch ein Foto, das sie als „Cancan-Tänzerin“ bei einer Frühlingsveranstaltung des Chores zeigt. Zwischen 1993 und 2004 hat sie eine Familienpause eingelegt, aber seither singt siewieder aktiv beim SwingTeamLE im Sopran.

 

Sie engagiert sich seit drei Jahren im Ausschuss und ist für die Mitgliederverwaltung
zuständig.

 

Sie selbst sagt über ihr Engagement im Chor:
"Singen macht Spaß und mit netten Menschen
gemeinsam zu singen ist einfach toll."

 

24.04.2020

Wir sind das SwingTeamLE. Wir stellen hier unsere Mitglieder vor: Martina Wilhelm

Martina Wilhelm ist schon 1998 dem Liederkranz
Musberg beigetreten und singt seither aktiv im
Sopran. Sie gehörte 2001 zu den acht Gründungsmitgliedern des SwingTeamLE und war als stellvertretende Notenwartin etwas überrascht, dass statt der erhofften 20 neuen Sänger*innen zur ersten Chorprobe plötzlich 40 Interessent*innen erschienen.

 

Martina ist eine unserer Säulen im Sopran und die Präzision, die sie in ihrem Beruf als Zahntechnikerin gewohnt war, ist für sie auch beim Singen selbstverständlich. Das musikalische Talent hat sie vermutlich von ihrem
Vater geerbt, der viele Jahre als Kontrabassist im Staatsorchesters Stuttgart tätig war.

 

Von 2004 bis 2017 engagierte sie sich als Notenwartinim SwingTeamLE. Viele Jahre war sie Mitglied im Ausschuss und hat in ihrer ruhigen, achtsamen Art viel zur Entwicklung
des Chors beigetragen. An vielen Stellen war und ist sie aktiv. Seit vielen Jahren hilft sie
beim Kuchenbuffet beim Apfel- und Mostfest und bringt natürlich auch einen selbstgebackenen Kuchen mit. Sich bei Helferdiensten einzubringen ist für sie selbstverständlich und macht ihr Spaß.


Sie selbst sagt über ihr Engagement im Chor:
„Da ich in einer Musikerfamilie aufgewachsen
bin, gehört Musik zu meinem Leben. Ich
spiele zwar aktiv kein Instrument mehr, aber
ich singe dafür gerne im Chor.“

 

09.04.2020

Wir sind das SwingTeamLE. Wir stellen hier unsere Mitglieder vor: Ulrike Weber

Unsere stellvertretende Vorsitzende Ulrike Weber ist seit der ersten Chorprobe des SwingTeamLE im Jahr 2001 mit Begeisterung dabei. Trotz vielfältiger Verpflichtungen
engagiert sie sich an vielen Stellen im Chor und bringt sich mit vielen guten Ideen ein.


Sie bäckt gerne, wovon auch der Chor hin und wieder profitiert. Für unsere Veranstaltungen gestaltet Uli immer unsere schönen Tischdekorationen. Dabei stammen viele Blumen und Zweige aus ihrem eigenen Garten. Für unsere Weihnachtsfeiern bastelt sie immer hübsche Kleinigkeiten, teilweise mit Unterstützung von anderen Sängerinnen, die unsere Mitglieder dann mit nach Hause nehmen dürfen.

 

Im letzten Jahr (2019) hat sie einen sehr schönen Ausflug für den Chor nach Obermarchtal organisiert. Sie hatte die Idee, unseren ersten Chorleiter Gregor Simon zu besuchen, der dort im Münster als Organist Führungen für die bekannte Holzhey-Orgel anbietet und auch Konzerte gibt.


Sie selbst sagt über ihr Engagement im Chor:
„Ich freue mich jede Woche auf den Freitag.
Die Chorprobe ist für mich ein guter Abschluss
der Woche und ein toller Start ins
Wochenende. Ich treffe nette Leute und das
Singen macht unglaublich viel Spaß.“

 

03.04.2020

Absage Chor-Konzert "Orient trifft Okzident" am 28.03.2020

Jahreshauptversammlung 2020

Am 08.02.2020 fand die Jahreshauptversammlung des Liederkranz‘ Musberg statt. Nach einem gemeinsamen Abendessen und dem Lied „Heaven is a wonderful place“, das vom SwingTeamLE gesungen wurde, eröffnete die Vorsitzende Andrea Niklas-Paul die Sitzung.

 

Zunächst ehrten wir unsere Mitglieder, die im letzten Jahr verstorben sind, mit einer Schweigeminute. Dann folgten die Rechenschaftsberichte der Vorsitzenden, der Kassenführerin und der Wirtschaftskassenführerin mit anschließender Diskussion und der erfolgten Entlastung der Vorstandschaft. Anschließend gab es eine Anerkennung für die Sänger*Innen, die höchstens dreimal bei den Chorproben gefehlt haben.

 

Bei den Neuwahlen wurden folgende Funktionsträger*Innen wiedergewählt:

Für den Vorstand waren das die Vorsitzende Andrea Niklas-Paul, die Kassenführerin Susanne Baumeister und die Schriftführerin Brigitte Kreß.

 

Für den Ausschuss wurden wiedergewählt:

Wirtschaftskassenführerin Renate Weber, Notenwartin und Stimmführerin Petra Mathews, Ute Renner (zuständig für die Mitgliederbewegungen), die Öffentlichkeitsarbeit wurde zusätzlich von Andrea Niklas-Paul übernommen.

 

Ferner wurden folgende Funktionen gewählt, die nicht dem Vorstand oder dem Ausschuss zugerechnet werden:

Ingrid Philipp (Jahresabschluss und Beitragseinzug), neu haben sich als Kassenprüfer Ursel Schmid und Hubert Wahl zur Verfügung gestellt und gewurden gewählt. Sabine Hanel wurde wieder zur Vizedirigentin gewählt.

 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Mitgliedern, die sich wieder oder neu für ein Amt zur Verfügung stellten. Besonders bedanken wir uns bei Jochen Henrichsmeyer, der 9 Jahre für den Verein die Öffentlichkeitsarbeit gemacht hat. Darüber hinaus war er auch schon 13 Jahre lang 2. Vorsitzender und für ein Jahr Kassenführer. Dafür ein ganz herzliches Dankeschön!


Sehr herzlich bedanken wir uns auch bei unseren beiden Kassenprüfern, Conny Gastel für 14 Jahre und bei Willi Bachofer, der sage und schreibe „44 Jahre“ in diesem Amt für uns tätig war. Dafür bedarf es schon einer besonders großen Verbundenheit mit dem Verein. Tolle Leistung! Vielen Dank!

 

Der Verein hat sich in den letzten Jahren gut entwickelt, wir konnten eine stattliche Anzahl neuer Mitglieder gewinnen, unsere Veranstaltungen sind durchgängig gut besucht und wir erhalten viel Lob für unsere Auftritte. So kann es weitergehen!

 

Das SwingTeamLE trat bei der CMT auf!

Es war super und hat Spaß gemacht. Am 19.01.2020 trat das SwingTeamLE bei der CMT auf der Atriumsbühne der Messe Stuttgart auf. Unter der bewährten Leitung von Uljana Lauterbach gab der Chor eine Kostprobe seines Könnens und bot einen kurzen Querschnitt durch sein aktuelles Repertoire. Die engagierten Sängerinnen und Sänger wurden wie immer professionell von Stefan Hess an der Cajón und Reiner Hiby am E-Piano begleitet.

 

Bericht Andrea Niklas Paul und Joachim Henrichsmeyer

Weitere Veranstaltungen mit Bildern finden Sie unter Berichte.

z. B. Chor-Matinée am 10.11.2019, Musberger Apfel- und Mostfest am 12. und 13.10.2019, Musberger Apfel- und Mostfest am 12. und 13.10.2019

Korrekturen, Änderungen und Ergänzungswünsche bitte an info@liederkranz-musberg.de senden.